Das passende Android-Tablet für unterwegs und Zuhause

Was ist Android?

Google Android ist wohl das gängigste Betriebssystem unter den Tablets. Tablet Hersteller haben die Möglichkeit Google Android kostenlos auf dem Tablet zu installieren. Daher sind Android Tablets auch meist etwas günstiger – bei entsprechend günstiger Hardware.

Doch nicht alle Android Tablets sind im billigen Preissegment anzutreffen. Es gibt auch High-End Produkte, die preislich in der gleichen Liga spielen, wie das iPad von Apple.

Wodurch sich Android im Vergleich mit anderen Betriebssystemen unterscheidet und was beim Kauf eines Tablets wichtig ist, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wenn Sie mehrere Tablets miteinander vergleichen möchten, dann werfen Sie am besten einen Blick auf die Tablet Bestenliste.

Die Basis: Das Betriebssystem

Das Betriebsystem Android ist kostenlos. Google nutzt es zum Ausgleich dazu viele Dienste, wie Google Maps, GMail, Youtube und Co vorzuinstallieren. Über den Google Play Store hat der Endnutzer zusätzlich noch die Möglichkeit das Tablet mit weiteren Apps zu ergänzen. In Puncto App-Auswahl ist Android den konkurrierenden Apps weit voraus.

Weiterer Vorteil des Android Betriebssystems ist, dass es sich sehr gut anpassen lässt, beispielsweise durch alternative Benutzeroberflächen. Viele Hersteller statten ihre Tablets von vornherein mit User Interfaces und zusätzlicher Software aus, um den Nutzer weiteren Mehrwert bieten zu können. Damit das Betriebssystem immer auf aktuellem Stand bleibt, werden dem Tablet-Nutzer immer wieder Updates des Betriebssystems vorgeschlagen. Ob die Updates durchgeführt werden, bleibt am Ende dem Tablet-Nutzer selbst überlassen.

Android-Tablets für Einsteiger und Fanatiker

Möchte man ein Tablet, welches stets flüssig und ruckelfrei arbeitet, dann sollte man beim Kauf auf gewisse Mindeststandards achten. Die gute Nachricht ist, dass mittlerweile auch sehr günstige Geräte mit einem Dual-Core Prozessor und einem Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet sind. Damit genügend viele Apps auf dem Tablet Platz finden, sollte man auch auf ausreichend Speicherkapazität achten. Das Tolle bei den meisten Android Tablets ist, dass sie meist über einen SD-Karten-Slot verfügen. Somit kann der Speicher erweitert werden. Schaut man oft und gerne Filme auf dem Tablet, dann spielt auch die Displayqualität eine entscheidende Rolle bei der Kaufentscheidung. Das Display sollte am besten in Full HD auflösen.

Hat das Tablet einen Multi-Core-Prozessor, einen ausreichend großen Arbeitsspeicher und ein Display, welches in Full HD oder besser auflöst, wird die Tablet Nutzung zum Vergnügen. Fanatiker, die auf die Verwendung eines Tablets schwören, sollten auch auf das „Drumherum“ achten, wie beispielsweise die Größe, das Gewicht und ob das Gerät über Kameras verfügt.

Mobiles Internet

Möchte man das Tablet nicht nur Zuhause, sondern auch unterwegs nutzen, benötigt man – um ins Internet zu gelangen – einen Mobilfunkvertrag. Wenn des Tablet häufig mitgenommen werden möchte, sollte man bei der Kaufentscheidung natürlich die Größe des Geräts berücksichtigen. Ideal für die mobile Verwendung sind Displaygrößen mit 7- oder 8 Zoll. Diese Geräte haben meist sogar in der Jackentasche Platz und verfügen über eine gute Akkulaufzeit. Bei der mobilen Verwendung sollte auch noch auf das Gewicht des Geräts geachtet werden. Mehr als 500 Gramm sollte ein modernes Tablet auf keinen Fall haben.

Tablet für Zuhause

Nutzer, die das Tablet lieber Zuhause verwenden, beispielsweise um Filme zu schauen oder sogar um damit zu arbeiten, sollten ein Tablet mit einem 10- oder 12 Zoll Display wählen. Kleinere Modelle eignen sich nicht sehr gut um längere Filme oder Serien auf dem Tablet zu genießen. Mit einem 12-Zoll großen Display kann man sogar problemlos Office-Arbeiten verrichten. Ergänzt man das Tablet zusätzlich mit Bluetooth Tastatur und Maus, dann unterscheidet es sich kaum noch von einem Desktop PC.

► Hier gehts es zur Homepage von besserwohntipps

Kategorien Hobby

Lass eine Antwort da

Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.