Schulranzen gebraucht kaufen – macht das Sinn?

Der Schulanfang rückt immer näher und Eltern müssen nun überlegen, welchen Schulranzen sie für das Kind kaufen. Bei den vielen Modellen ist das gar nicht so einfach, sich zu entscheiden. Oft kommt auch die Frage auf, ob es ein neuer oder ein gebrauchter Schulranzen werden soll. Aber wie sinnvoll ist eigentlich ein gebrauchter Ranzen? Ist es nicht vielleicht besser, doch lieber einen komplett neuen Schulranzen zu kaufen? Auf schulranzentests.com findet man einen Schulranzen Test Ratgeber mit vielen wertvollen Informationen und Schulranzen im Vergleich. Preislich liegen die gebrauchten Schulranzen natürlich deutlich niedriger als die neusten Modelle. Aber was genau spricht nun für und gegen einen gebrauchten Schulranzen?

Vorteile eines gebrauchten Schulranzens

Zunächst einmal möchten wir die Vorteile eines gebrauchten Schulranzens auflisten. Im Prinzip gibt es nur wenige Vorteile eines gebrauchten Schulranzens. Die Vorteile liegen im Preis und in dem Recycling. Der Schulranzen fällt preislich deutlich unter den typischen Schulranzen-Preisen aus. Wer nur wenige Euro für einen Ranzen übrig hat, der wird sich über diese Variante sehr freuen. Allerdings sollte der Schulranzen auch noch gut in Schuss sein.

Schließlich soll das Kind an dem Ranzen auch noch Freude haben. Für die Umwelt ist es ebenfalls von Vorteil, wenn ein Schulranzen nicht schon nach einer relativ kurzen Nutzungsdauer entsorgt wird. Wer sich für einen gebrauchten Schulranzen entscheidet, der tut etwas für den Geldbeutel und für die Umwelt. Somit kann es durchaus sinnvoll sein, einen gebrauchten Schulranzen zu kaufen. Von dem Allgemeinzustand des Ranzens sollte man sich im Vorfeld einen Überblick verschaffen.

Nachteiles eines Schulranzens gebraucht

Doch es gibt auch einige Nachteile eines gebrauchten Modells. Im Prinzip überwiegen teilweise die Nachteile. Es hängt aber auch von mehreren Faktoren ab. Möchten Sie einen Schulranzen gebraucht kaufen, so sollten Sie folgende Kriterien beachten:

  • Allgemeinzustand
  • Verstellmöglichkeiten
  • Design
  • Einfache Handhabung

Im Prinzip muss man auf alle Faktoren achten, wie sie auch bei einem neuen Schulranzen wichtig sind. Ganz wichtig ist es, sich die Polsterungen, Riemen und Gurte genau zu betrachten. War der Schulranzen schon mehrere Jahre in Gebrauch, so kann es schnell passieren, dass es zu Verschleißerscheinungen gekommen ist. Möglicherweise wurden die Polsterungen schon stark in Mitleidenschaft gezogen. Das wirkt sich natürlich auch auf den Tragekomfort und die Bequemlichkeit aus. Schulranzen mit zu stark abgenutzten Polstern sollten dann doch lieber vermieden werden. Schließlich soll das eigene Kind lange Freude an dem Schulranzen haben.

Auch Kratzer und Gebrauchsspuren können vorhanden sein. Das bringt der tägliche Gebrauch mit sich. Es hängt jedoch auch davon ab, wie sorgsam das Kind mit dem Schulranzen umgegangen ist. Einige Kinder achten sehr auf die Sachen, sodass es kaum oder sogar gar keine Beschädigungen gibt. Das Design spielt auch eine große Rolle. Aktuell sind beispielsweise bei Mädchen Schulranzen mit Elsa und Anna oder mit Mia Motiven im Trend. Das war vor vier oder fünf Jahren möglicherweise anders. Es spielen also viele Faktoren mit ein, wenn es um die Wahl eines Schulranzens geht.

Neu oder gebraucht – ordentliche Ranzen verfügbar

Wichtig ist es, dass der Schulranzen dem eigenen Kind gefällt. Es ist im Prinzip auch egal, ob es sich um einen komplett neuen oder einen gebrauchten Schulranzen handelt. Solange sich der gebrauchte Schulranzen in einem ordentlichen Zustand befindet und dem Kind Freude bereitet, ist es ok. Der neue Schulranzen hat jedoch erhebliche Vorteile zum gebrauchten Modell. Eltern können sich sicher sein, dass es bei den Modellen keinerlei Abnutzungserscheinungen gibt.

Auch die Motive sind absolut im Trend. Möglicherweise gibt es von dem gebrauchten Schulranzen auch keine Zubehörartikel wie Sportbeutel, Geldbeutel, Federmappe und Co. Möchte man alles haben, so bietet sich schon der Kauf eines kompletten neuen Sets an. Viele Kinder lieben es, wenn alles komplett aufeinander abgestimmt ist. Im Endeffekt müssen es aber die Eltern entscheiden, welche Produkt in die engere Wahl zu ziehen sind. Es hängt ja auch von dem Geldbeutel ab.

Kategorien Alles Wissenswerte,Hobby

Kommentare sind geschlossen